2012 - Kunst aus Brasilien

Ausstellung: 21.01.-24.02.2012

Allann Seabra, Francisco Rosa , Maria das Merces Brand und Tania Silva

Ein messerscharfer Blick auf der Grundlage lokalen wie weltumspannenden Denkens - dies charakterisiert wohl am besten den Werdegang und Schaffensprozess der brasilianischen Künstler  Allann Seabra, Francisco Rosa , Maria das Merces Brand und Tania Silva.

Auch wenn sie aus einem Land stammen, so verfügen diese Künstler doch über ganz unterschiedliche regionale und vor allem soziale Erfahrungen. Dies zeigt sich in ihren Arbeiten, denn Themen, Techniken und "Poetik" indizieren jeweils eigene Wege, sich der Realität anzunähern. Andererseits ist in ihren Werken auch die gemeinsame brasilianische Kultur präsent, sodass dem europäischen Rezipienten ein spannender Einblick in eine hierzulande noch relativ unbekannte Kultur ermöglicht wird. Was in Bezug auf das Verhältnis zwischen Kreativität und Materie ins Auge springt, ist der hohe Stellenwert, den die brasilianischen Künstler den handwerklichen Fähigkeiten beimessen.

Die Ausstellung von Allann, Francisco, Maria und Tania ist deshalb so interessant, weil sie Gewohntes und Ungewohntes in einer Form präsentiert, die zum Nachdenken anregt.
Wir freuen uns auf Sie
RED CORRIDOR Team

{gallery}stories/Brasil{/gallery}

 

 

RED CORRIDOR Gallery
Open: Tue - Fr, 14 - 18 | Sa,  11 - 16 
36093 Künzell | Diorolfstraße 4
+49 661 20619957 | +49 173 3232346
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!